Fächer & Module

Unsere Lehrinhalte

Insgesamt besteht das Masterstudium aus drei inhaltlichen Blöcken:
a) dem psychologischen Methodenbereich
b) dem umfangreichen, individuell anpassbaren Wahlpflichtbereich
c) dem Studium Generale

Psychologische Methoden
Für jeden Studierenden des Masterstudiums beinhaltet das Studium eine fundierte Ausbildung in fortgeschrittenen Forschungs- und Analysemethoden, da diese die Grundlage für zielgerichtetes und systematisches psychologisches Handeln in der Praxis bilden und somit eine Kernkompetenz jedes in der Wirtschaft tätigen Psychologen darstellen.
 
Individueller Wahlpflichtbereich
Jeder Studierende schärft durch die individuelle Gestaltung seiner Wahlpflichtbereiche sein persönliches Kompetenz-Profil, und eröffnet sich auf diese Weise individuelle Karrierepfade. Der Wahlpflichtbereich umfasst insgesamt ca. 60% aller Lehrveranstaltungen.

Jeder Studierende wählt aus einer von der Hochschule angebotenen Auswahl von Spezialisierungsbereichen zwei Bereiche bei der Bewerbung zum Studiengang aus. Folgende Bereiche stehen zur Auswahl:

• Personalpsychologie
• Organisationspsychologie
• Markt- & Medienpsychologie
• Mensch-Technik-Interaktion

In der Wahl der Bereiche gibt es keine Einschränkungen, so ist jede Kombination von zwei Schwerpunkten möglich.

Innerhalb der jeweiligen Spezialisierungsbereiche setzt sich jeder Studierende in zwei Modulen mit den jeweiligen relevanten Grundlagen sowie deren praktischer Anwendung auseinander. In einem dritten Modul werden aktuelle Themenstellungen der wirtschaftspsychologischen Forschung und Praxis aufgegriffen. Hier besteht somit die Möglichkeit auf spezifische, neue Anforderungen der Wirtschaft einzugehen, diese zu diskutieren und somit entsprechende Kompetenzen aufzubauen. In einem weiteren Skill-Kurs werden für den jeweiligen Bereich spezifische praktische Fähigkeiten vermittelt und professionalisiert.

In einem der beiden Spezialisierungsbereiche wird darüber hinaus ein Praxistransferprojekt absolviert, in dessen Rahmen die erworbenen Kenntnisse auf eine konkrete berufspraktische Fragestellung angewandt und eigenständig geeignete Lösungsansätze entwickelt und umgesetzt werden.

Studium Generale
Im Studium Generale kann jeder Studierenden sein spezifisches Karriereprofil zusätzlich schärfen, in dem er aus interdisziplinären Kursen, die an der RFH in anderen Studiengängen angeboten werden, zwei für seinen Karriereweg relevante Kurse auswählt.
Hier bieten sich beispielweise für Tätigkeit im Personalbereich oder der Beratung Kurse in Change Management, Business Strategies oder International Management an. Für Tätigkeiten im Gesundheitsbereich könnten spezifische Kurse zum Gesundheitswesen gewählt werden. Für Studierende mit einem Karriereziel im Bereich der Marktforschung bieten sich Themen des International Marketing, der digitalen Ökonomie sowie von Onli-ne, mobile oder Social Media Marketing an. Aufgrund des vielfältigen Portfolios der Rheinischen Fachhochschule können somit Kurse für den individuellen Karrierepfad zielgerichtet ausgewählt werden.

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben