Key Facts

  • konsekutiver Masterstudiengang
  • anwendungsorientierte Ausrichtung
  • Der Studiengang ist berufsbegleitend akkreditiert, kann aber auch ohne Anstellungsverhältnis absolviert werden.
  • Abschluss: Master of Laws (LL.M.)
  • 60 ECTS
  • Regelstudienzeit: 3 Semester (Lehrveranstaltungen nur freitags und samstags)
  • Seminaristische Lehrveranstaltungen komplett auf Deutsch
  • Hohe Praxisrelevanz, da die Lehrinhalte auf das Berufsziel „Steuerberater“ vorbereiten.
  • Einsatz von Dozenten mit langjähriger Erfahrung aus der Steuerberatung und Finanzverwaltung
  • Lehrveranstaltungen in kleinen Gruppen mit maximal 30 Teilnehmern
  • Promotionsberechtigung bei erfolgreichem Abschluss
  • monatliche Kosten in Höhe von € 428
  • zzgl. AStA-Beitrag in Höhe von € 11,50 pro Semester

 

Qualifikationsziele

  • Wissensvertiefung und Wissensverbreiterung in folgenden Bereichen: Handels- und Steuerbilanzrecht, Allgemeines Steuer- und Verfahrensrecht, Besonderes Steuerrecht und Internationales Recht
  • Eigenständige und praxisorientierte Anwendung und Bewertung der gesetzlichen Grundlagen des Steuerrechts
  • Die Steuerbelastung aufgrund umfassender und vertiefter Fach- und Methodenkenntnisse optimieren können
  • Gesellschaftsrechtliche und steuerrechtliche Gestaltung komplexer Unternehmensumstrukturierungen durchführen können
  • Beurteilung der steuerlichen Folgen grenzüberschreitender Betätigungen leisten können

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben