Ralph Trittmann (Dr.)

Professor für Wirtschaftsinformatik

Beruflicher Werdegang

Nach einer Ausbildung zum Datenverarbeitungskaufmann absolviert Ralph Trittmann ein Studium der Wirtschaftsinformatik und promoviert am Lehrstuhl für Systementwicklung der Universität zu Köln zum Doktor der Wirtschaftswissenschaften. Seine Dissertation zum Thema „Wirtschaftlichkeit von Wissenstransfers in der Softwareentwicklung“ wird mit dem BIFOA-Förderpreis ausgezeichnet. Weitere Preise erhält er für verschiedene Veröffentlichungen und Vorträge im Rahmen von nationalen und internationalen Forschungsprojekten. Ralph Trittmann ist als Gutachter für wissenschaftliche Konferenzen und Fachzeitschriften tätig und Vertrauensdozent der Gesellschaft für Informatik e.V.

Seit rund 15 Jahren leitet Ralph Trittmann als selbständiger Management- und IT-Consultant Projekte in den Bereichen Requirements Engineering, Datenbankmanagement, Business Intelligence sowie Geschäftsprozessmanagement und IT-Qualitätsmanagement (u. a. für Robert Bosch GmbH, datev eG, Deutsche Bank AG, Finanz Informatik GmbH &Co. KG, Henkel KGaA, Kaufhof AG, SAP AG, SQS AG, T-Systems AG).

Seit 2008 ist er Professor für Wirtschaftsinformatik an der RFH Köln. Von September 2008 bis September 2014 leitet er den Studiengang in der Vollzeit-, von November 2010 bis März 2014 zusätzlich auch in der berufsbegleitenden Form.

 

Lehre

Im Studiengang Wirtschaftsinformatik lehrt Ralph Trittmann derzeit Software Management, Datenbanksysteme, Business Intelligence Systems, Business Performance Management, Grundlagen Informationsmanagement, Wirtschaftsmathematik und Empirische Forschung.

Unsere Studiengänge

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben