Startseite »  Studium »  Studiengänge »  Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)
 
 

Wirtschaftspsychologie (M.Sc.)

Für Wirtschaftspsychologen gibt es eine Vielzahl verschiedener Betätigungsfelder, in der sie ihr psychologisches Wissen zur Anwendung bringen können. Neben den traditionell größten Betätigungsfeldern in Personalabteilungen bzw. im Human Ressource Management, in Beratungen (Strategieberatungen, Personalberatungen, etc.) und im Marktforschungsbereich existieren auch spezifischere kleinere Nischen, in denen Wirtschaftspsychologen gerade aufgrund aktuell neu aufkommender Themen tätig werden können. Zu nennen sind hier beispielhaft die Themen der Gesundheitspsychologie, der Problematik älter werdender Belegschaften im Rahmen des demographischen Wandels, der Veränderungen von Medienumwelten sowie die zunehmende Verfügbarkeit und Analyse komplexer Datenmuster („Big Data“).

Der Master-Studiengang Wirtschaftspsychologie hat als Ziel, den Studierenden den individuellen Karriereweg zu ermöglichen, unabhängig davon welches der oben genannten Betätigungsfelder ein Studierender anstrebt.

Er bietet eine einzigartige Flexibilität: Die Studierenden können innerhalb der angebotenen Kurse und Fächer eine individuelle Schwerpunktsetzung gemäß ihrem angestrebten Berufsziels vornehmen. So ermöglichen wir unseren Studierenden die Professionalisierung in den für sie relevanten Bereichen und schaffen damit optimale Ausgangsbedingungen für die persönliche Karriereentwicklung.

Die Ausbildung zum Psychologen in der Wirtschaft

Neben der staatlichen Akkreditierung durch die ZEVA ist der Studiengang ebenfalls vom Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen (BdP) in die Liste der anerkannten Psychologie-Studiengänge aufgenommen worden, so dass auch eine spätere Anerkennung als Euro-Psychologe möglich ist.
Somit wird von externer Stelle bestätigt, dass das Studium eine Ausbildung im Sinne psychologischer Standards darstellt und auf eine psychologische Tätigkeit in der Wirtschaft vorbereitet.

 

Sie haben Fragen zum Studium an der RFH Köln? Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder eine E-Mail.

Hier klicken

Allgemeiner Infotag am 25. März 2017

Hier klicken

Wenige Schritte zu Ihrer Bewerbung

Hier klicken