Frank Reichow (Dipl.-Des.)

Professor für Medienproduktion

Beruflicher Werdegang

Frank Reichow, geb. 1968 in Düsseldorf, ist Designer und Medienproduzent. Seit 1988 arbeitet er in der Medien- und Werbebranche für namhafte Kunden und Premiummarken (u. a. für Agfa, BMW, Circus Roncalli, Deutsche Telekom, DHL, EMI Music, Ford, Mannesmann, Sony, Volvo).

Nach einer handwerklichen Ausbildung zum Mediengestalter und einem anschließenden Designstudium arbeitet er in internationalen Netzwerkagenturen, aber auch freiberuflich und im eigenen Unternehmen. Hier ist er in der Konzeption, dem Design und der Realisation von nationalen und internationalen Printkampagnen tätig und ab und an auch in der Film- und Videoproduktion.

1994 gründet er das erste vernetzte und vollständig digital arbeitende Medienproduktionsunternehmen in Köln, die Reichow Hagemann GmbH, Studios für digitale Medien mit 10 Angestellten, und 2005 die Agentur Pixelfarm. Zudem ist er beratend für die Industrie und Wirtschaft sowie Universitäten und Regierungseinrichtungen tätig.

 

Lehre

Das Lehrgebiet von Frank Reichow umfasst die Medientechnik und -produktion in den Bereichen Print, Film, TV und Web in denen er bereits seit 2003 an der RFH unterrichtet und seit 2014 als Professor tätig ist. Seine Lehre fokussiert auf die neusten Technologien und Workflows, aber auch auf die klassischen Printmedien, wie man sie effektiv einsetzt und sicher beherrscht.

Unsere Studiengänge

Die Rheinische Fachhochschule Köln gGmbh ist staatlich anerkannt sowie akkreditiert durch:

  • Logo AQAS
  • Logo ZEVA
  • Logo FIBAA

Folgen Sie uns:

Jetzt bewerben